Herzlich Willkommen!

Sie sind gelandet auf den Internetseiten des kleinen Dörfchen Neger. Es liegt in Südwestfalen, nahe der Kreisstadt Olpe. Nur einen Katzensprung entfernt liegt der Biggesee.

Obwohl wir nur ca. 400 Einwohner haben, herrscht doch ein reges Dorfleben: Der Heimatschutzverein, die Chöre, der Musikverein und der Wasserbeschaffungverband, um nur einige zu nennen. Diese Seite soll Ihnen einen Eindruck davon und Informationen über die einzelnen Vereinen geben.

Neuigkeiten aus den Vereinen

[Frauenchor]

Frauenchor meldet sich zurück

Nach einer kurzen Pause melden wir uns zurück.

... weiterlesen
Frauenchor, den 20.11.2018, 18:14
[Frauenchor]

Ehrung langjähriger Sängerinnen

Am 18. März fand die alljährliche Sängerehrung des Sängerkreises Bigge-Lenne im Städtischen Gymnasium Olpe statt. Dort wurden auch zwei langjährige Sängerinnen des Frauenchores aus Neger geehrt.

... weiterlesen
Frauenchor, den 25.4.2018, 23:04
[Frauenchor]

Flinke Helferchen beim Sonderner Schützenball

Am 27. Januar 2018 feierte der Schützenverein Sondern seinen Schützenball in der ortseigenen Schützenhalle und hatte dazu bereits zum zweiten Mal die Negeraner Sängerinnen als Thekenmannschaft engagiert.

... weiterlesen
Frauenchor, den 30.1.2018, 16:25
[Frauenchor]

Hört den Sang...

Unter diesem Motto stand das weihnachtliche Chor- und Instrumentalkonzert am 14. Januar 2018 in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Kirchhundem, zu dem der MGV Kirchhundem eingeladen hatte.

... weiterlesen
Frauenchor, den 30.1.2018, 16:20
[Frauenchor]

58. Chorfest der Chorgemeinschaft Bigge-Land

Am 13. Oktober nahm der Frauenchor St. Barbara Neger am 58. Chorfest der Chorgemeinschaft Bigge-Land teil. Ausrichter war der gemischte Chor Vocalitas Thieringhausen.

... weiterlesen
Frauenchor, den 5.11.2017, 17:25
Aktualisiert von Christoph Heuel am 12.5.2015, 1:07

Nächste Termine

15.09.2019
Bundesschützenfest Medebach
Heimatschutzverein
20.09.2019
Freundschaftssingen in der Balver Höhle
Frauenchor
20.09.2019
Freundschaftssingen in der Balver Höhle
MGV Bergeshall